D'GSCHICHT, WIÄ S'LÄDELI ENTSTANDÄ ISCH

 

ÜBER VIELE JAHRE HINWEG BEGLEITETE MICH DER WUNSCH, ETWAS EIGENES AUF DIE BEINE ZU STELLEN. SCHON LANGE HABEN WIR ALS FAMILIE UNSER EIGENES KLEINES "LÄDELI" IM VORRATSRAUM.

 

LAUTER EINGEMACHTES UND GETROCKNETES!

 

DAS EINMACHEN UND VERARBEITEN VON LEBENSMITTELN HAT BEI MIR EINE LANGE TRADITION. HIER KANN ICH MEINE KREATIVITÄT UND LIEBE ZUM DETAIL AUSLEBEN UND DIE VIELEN HERRLICHEN PFLANZEN, DIE IN MEINEM GARTEN WACHSEN WEITERVERARBEITEN.

 

WAS GIBT ES NOCH MEHR ZU SAGEN, ALS DASS DAS ALLES AUS FREUDE ENTSTANDEN IST?

 

ZUNÄCHST WAR DIE IDEE, NUR EIN KLEINES LÄDELI IM "WÖSCHHÜSLI" EINZURICHTEN. DASS WIR NUN DIE GANZE WOHNUNG MEINER ELTERN NUTZEN KÖNNEN, ERFREUT MICH IN ZWEIERLEI HINSICHT.

 

ENDLICH GENUG PLATZ! FÜR MEINE PRODUKTION UND MEINE KREATIVITÄT. 

 

UND ES HAT AUCH KLAR EINEN NOSTALGISCHEN WERT, WIEDER ETWAS IN DEM HAUS AUF DIE BEINE ZU STELLEN, IN DEM ICH SELBST GROSSGEZOGEN WURDE, UND, DAS SO VIELE FAMILIÄRE ERINNERUNGEN WACHRUFT.